AIR Meissen
Stadtverwaltung Lommatzsch

Stadtverwaltung Lommatzsch

Die Stadt Lommatzsch ist das dem Zentrum der Lommatzscher Pflege. Die „Kornkammer Sachsens“ inmitten des mittelsächsischen Lößhügellandes ist die fruchtbarste Agrarregion des Freistaates. Lommatzsch wurde 1286 erstmals urkundlich als Stadt erwähnt und gehört zum Kreis Meißen. Die Stadt liegt im Kreuz der Bundesstraßen B6, B101, B169, B175 zwischen Riesa, Meißen und Döbeln sowie nahe der Autobahnen A4 und A14. Hierdurch bestehen günstige Fernverbindungen nach Dresden, Leipzig, Chemnitz sowie die Anbindung an die Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden.

Mit ihrer Nähe zu den Großstädten, dem guten Arbeitsplatzangebot und der sozialen Infrastruktur mit vollständig sanierten Gebäuden für Kinderkrippe/Kindergarten, Grund- und Oberschule sowie den zugehörigen Turnhallen, ist Lommatzsch ein beliebter Wohnort.

Das städtische Leben prägen die Lommatzscher Vereine mit ihren kulturellen und sportlichen Höhepunkten.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die weithin sichtbare über 500jährige St. Wenzel Kirche und das Heimatmuseum mit Schaubergkellerareal. Nähere Informationen zum aktuellen Stadtgeschehen sind unter www.Lommatzsch.de zu finden. Dort kann auch das aktuelle Amtsblatt eingesehen werden, in welchem auch Ausschreibungen für Ausbildungsplätze und freie Stellen veröffentlicht werden.


Kontakt

Stadtverwaltung Lommatzsch
Am Markt 1
01623 Lommatzsch

Telefon: +493524154010

ilka.heimann@lommatzsch.de

Karriere

Leider gibt es gerade keine offenen Stellen zu besetzen.
Probieren Sie es doch gern mit einer Initiativbewerbung!

Veranstaltungen

Anfahrt

So finden Sie zu uns