AIR Meissen

Stellenangebot

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik

Unser Unternehmen bietet den Service für wirtschaftliche Instandsetzungen bei Pkw- und Nutzfahrzeugen. Dabei spielt es keine Rolle ob Unfall, Alterung, Verschleiß oder Funktionsstörungen an Hydraulik und Elektrik vorliegen.

Unser Fachpersonal, ausgereifte Werkstatteinrichtung und hochwertige Materialien bilden die Basis für solide Handwerksarbeit.

Für das Ausbildungsjahr 2019 suchen wir motivierte Jugendliche (m/w) für den Ausbildungsberuf

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Ausbildungsbeschreibung:

Dem Auszubildenden werden folgende Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt:

• Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
• Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
• Grundlagen vom Karosseriebau und Karosseriewerkstoffen
• Qualitätsmaßstäbe und Fehlererkennung
• Messen und Prüfen am Arbeitsgegenstand
• Grundlagen der Fahrzeugelektrik
• Anpassen und Einstellen von Bauteilen
• Montagearbeiten von Anbauteilen und Baugruppen
• Ersetzen von Karosserieteilen und Baugruppen
• Instandsetzen von Karosserieteilen
• Instandhaltung von Karosseriebaugruppen
• Arbeitstechnologien im Karosseriebau
• Aufbereiten und Oberflächentechnik
• Fahrwerk am Kraftfahrzeug
• Ausrüsten und Umrüsten von Zubehör und Zusatzteilen
• Kontrolle und Dokumentation der Arbeitsaufgaben

Schulische Anforderungen:

Realschulabschluss
Durchschnittliche Noten
Schwerpunkt naturwissenschaftliche Fächer
Gute Umgangsnote (Kopfnoten)

Voraussetzung des Bewerbers/in

Das Alter des Bewerbers, mit Eintritt in die Ausbildung, darf 16 Jahre nicht unterschreiten.
Der / die Jugendliche müssen physischen und psychischen so veranlagt sein, daß Sie den körperlichen Anforderungen im Beruf zu genügen. Dazu ist ein arbeitsmedizinisches Attest erforderlich. Die Berufsrichtung Karosseriebau – Instandhaltung ist keine körperliche anspruchsvolle Arbeit.

Es ist von Vorteil, wenn der Bewerber / Bewerberin handwerkliche begabt ist und Talente in praktischer Tätigkeit vorweisen kann.
Der Bewerber / Bewerberin müssen eine erfolgreich abgeschlossene Schulbildung der mittleren Reife nachweisen. Unter erfolgreich wird verstanden, das erlernte Grundlagenwissen in der Berufsausbildung anzuwenden und umzusetzen.

Um das Ausbildungspensum erfolgreich zu absolvieren sind gute Noten in den Fächern Physik und Mathematik notwendig. Wert wird auf gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift gelegt.

Der Beruf des Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikers/in, Spezialisierung Karosseriebau ist ein Handwerksberuf. Im Handwerk, ist der Wille zur Integration in den Kollegenkreis von außerordentlicher Bedeutung. Teamfähigkeit und die Anpassung an grundlegende Elemente im Ausbildungsprozess sind Voraussetzung für die Lehrlingsausbildung.

Die Berufsschule für Metalltechnik befindet sich in Dresden; der Unterricht wird im Blockunterricht durchgeführt.

Natürlich haben Sie im Rahmen eines Praktikums die Möglichkeit unser Unternehmen im Vorfeld näher kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Informationen zur Bewerbung

Schriftliche Kontaktaufnahme mit einer üblichen formellen Bewerbung, Bewerbung per Mail auch möglich

Nach Sichtung und Auswahl der Unterlagen erfolgt das Bewerbungsgespräch. Praktika oder Ferienjob sind erwünscht.

Arbeitsort:
01662 Meißen

Erforderlicher Abschluss:
Mittlere Reife

Inhalt: © Bundesagentur für Arbeit, 2017 | Letzte Änderung: 12.01.19 - 04:07 Uhr

Kontakt

Bewerben Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten:

Hempelt Karosserie-und Fahrzeugbau Meißen
Ziegelstr. 4
01662 Meißen, Sachsen

Anprechpartner:
Frau Bettina Hempelt

Telefon:
+493521759000
Fax:
03521/759050

hempelt@hempelt.de
www.hempelt.de/

HEMPELT Karosserie- und Fahrzeugbau Meißen