AIR Meissen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Betreuungsrecht (w / m / d)

Verwaltungsangestellter / Verwaltungsangestellte im gehobenen Dienst, Verwaltungswirt / Verwaltungsbetriebswirt / Verwaltungswirtin / Verwaltungsbetriebswirtin, Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin, Duales Studium Soziale Arbeit

Öffentliche Stellenausschreibung
Kenn-Nr.: Ö/73-2022

Im Kreissozialamt des Landratsamtes Meißen ist zum 01.04.2023 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Betreuungsrecht (w/m/d)

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist vorzugsweise in Vollzeit zu besetzen.

Der Arbeitsort ist der Landkreis Meißen.

Als zukunftsfähiger Arbeitgeber bieten wir Ihnen Sicherheit und mit der Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie Telearbeit eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Zielgerichtete Angebote zur Fortbildung, Personalentwicklung und zum betrieblichen Gesundheitsmanagement für unsere Beschäftigten runden unser Arbeitgeberprofil ab. Mit rund 1.400 Beschäftigten in der Kreisverwaltung sind wir einer der größten Arbeitgeber in einer der schönsten Regionen des Landes, im Sächsischen Elbtal. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.kreis-meissen.org.

 

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Betreuungsvereine, (Berufs-)Betreuer/-innen, Betreuungsgerichte, Ämter des Landratsamtes sowie Öffentlichkeitsarbeit
    • allgemeine Beratung und Unterstützung der Betreuer/-innen in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein
    • Hilfestellung bei der Durchführung von Maßnahmen im Rahmen der Gesetze
    • Zusammenarbeit mit den in Betreuungsangelegenheiten befassten Institutionen, Koordinierung gemeinsamer Aufgaben
    • Fortbildungs- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Erstellung und Beratung zu Altersvorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
    • Beratung, Erstellung und Beglaubigung von Vorsorgevollmachten
    • Beratung zur Erstellung von Betreuungsverfügungen und das Hinterlegen dieser
    • Beratung zur Notwendigkeit einer Patientenverfügung
  • Prüfung und Betreuung des Betreuerregisters
    • Prüfung von Anträgen zur Registrierung
    • Führung des Betreuerregisters
    • Erstellung von Informationsmaterial für einen Registrierungsantrag und Verfahrensablauf
  • Feststellung Betreuungsnotwendigkeit, Unterstützung der bestellten Betreuer/-in sowie des Betreuungsgerichts
    • Hilfe bei der Regelung dringender Angelegenheiten bis zur Bestellung der Betreuer/-in, um Fristversäumnisse zu vermeiden
    • Vorschlag zur Bestellung einer Ergänzungsbetreuung für die Regelung des Nachlasses oder Grundstücksangelegenheiten
    • Führung von individuellen Gesprächen mit vorgeschlagenen Betreuer/-innen über Möglichkeiten einer Betreuungsvermeidung
  • Mitwirkung bei Verfahren zur freiheitsentziehenden Unterbringung eines Betreuten
  • Wahrnehmung von Aufgaben als Verfahrenspfleger/-in in Vergütungsfestsetzungs-verfahren
 

Ihr Profil:

  • Befähigung der Laufbahngruppe der Fachrichtung 2, erste Einstiegsebene (früher gehobener Dienst) der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung bzw. Gesundheit und Soziales (früher Sozialverwaltung) oder Abschluss des Angestelltenlehrgangs II (Verwaltungsfachwirt/-in bzw. Kommunalwirt/-in) oder (Fach-)Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor) im Bereich Öffentliche Verwaltung oder Abschluss in Verwaltungs-Betriebswirtschaft (VWA)
  • oder grundständiges Studium (Diplom oder Bachelor) in der Fachrichtung Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Soziale Arbeit jeweils mit staatlicher Anerkennung oder Äquivalenzbescheinigung
  • medizinische Grundkenntnisse von Vorteil
  • ausgeprägtes Maß an Organisations- und Entscheidungsfähigkeit, sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Pkw-Führerschein
  • Bereitschaft, den Dienstbetrieb während der Öffnungszeiten abzusichern
 

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe E 9c der Entgeltordnung des TVöD-VKA
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Unterstützung bei der aufgabenbezogenen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit eines Jobtickets für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel innerhalb des Verkehrsverbundes Oberelbe
  • betriebliche Altersvorsorge sowie alle sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Für fachliche Fragen erreichen Sie die Leiterin des Sachgebietes Betreuungsrecht Frau Güldner unter der Telefonnummer 03521 725-3191.

 

Ralf Hänsel
Landrat

Informationen zur Bewerbung

Voraussetzung für eine Einstellung sind

  • kein der Tätigkeit entgegenstehender Eintrag im erweiterten Führungszeugnis, das bei einer Einstellung vorzulegen ist
  • der Nachweis eines ausreichenden Impfschutzes gegen Masern bzw. der Immunität gegen Masern oder einer ggf. vorliegenden medizinischen Kontraindikation (gilt nur für Personen, die nach dem 31.12.1970 geboren wurden)
 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie der Diplom-, staatlichen Anerkennungsurkunde und ggf. der Feststellung der Gleichwertigkeit/Nachdiplomierung. Für die Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse ist mit der Bewerbung die Vorlage einer Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigen können.

Wir bitten Sie, Bewerbungen bis spätestens 19.10.2022 über unser Karriereportal unter www.kreis-meissen.org/9158.html einzureichen. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab.

Angesichts der in der Landkreisverwaltung Meißen anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts gleichermaßen erwünscht.

Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, ist ausdrücklich erwünscht.
Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Mit der Abgabe der Bewerbung wird in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens eingewilligt. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Homepage www.kreis-meissen.org. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich.

 

Stellentyp:
Fachkraft

Arbeitszeit pro Woche (h):
39 | Vollzeit

Gehalt:
E 9c

Bewerbungsfrist:
bis 19.10.2022

Zusätzliche Leistungen für unsere Mitarbeiter:

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Flexible Arbeitszeiten

Letzte Änderung: 16.09.22 - 11:30 Uhr

Kontakt

Bewerben Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten:

Landratsamt Meißen
Brauhausstr. 21
01662 Meißen

Anprechpartner:
Herr Seifert

Telefon:
035 21 - 72 50

hpa@kreis-meissen.de
www.kreis-meissen.org/9158.html

Landratsamt Meißen

EIN ARBEITGEBER – VIELE CHANCEN

Landratsamt Meißen

Meißen liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung im Sächsischen Elbland. Die Region ver­fügt über vielseitige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten mit vielfältigem Kulturangebot. Die nahegelegene Landeshauptstadt Dresden bietet eine Vielzahl von kulturellen Veranstal­tungen. Es bestehen sehr gute Verkehrsanbindungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.kreis-meissen.de.